Sieben Sachen – #54

Hallo, ihr Lieben!

Es ist Sonntag, das bedeutet, es gibt wieder 7 Sachen…

Nach einer Idee von Frau Liebe fotografieren wir jeden Sonntag 7 Dinge, für die wir unsere Hände gebraucht haben – egal ob für 5 Minuten oder 5 Sekunden.

Heute habe ich…2015-05-24-sieben-sachen01…getränkt – Toastscheiben in einer Ei-Milch-Zucker-Mischung. 2015-05-24-sieben-sachen02…getragen – das fertige Frühstück auf einem Tablett zum Balkon. 2015-05-24-sieben-sachen03…gehalten – meine Kaffeetasse und dabei Netflix strapaziert.2015-05-24-sieben-sachen04…gepinselt – Nagellack auf die Nägel. So bunt es bei mir manchmal werden kann, schwarze Nägel gefallen mir an mir immer noch am besten. 2015-05-24-sieben-sachen05…gedrückt – auf den Auslöser, um meine zwei Mäuse abzulichten. 2015-05-24-sieben-sachen06…geblättert – durch die neue Deli, dank Abo gab es dir für mich schon ein paar Tage früher. 2015-05-24-sieben-sachen07…geschossen – ein Symbolbild. Aus mir unbekannten Gründen war ich heute der Meinung, meine Bastelecke aus- und umzuräumen. Dabei habe ich jede Menge Scrapbooking-Gedöns ausgemistet, das ich nicht mehr benutze. Jetzt bin ich am Überlegen, wo ich damit hin soll. Zum Wegwerfen ist es dann auch wieder zu schade.

Viele weitere 7 Sachen gibt es wie immer bei GrinseStern. Schaut doch mal vorbei!

Gut, dass morgen noch ein freier Tag ist, den kann ich wirklich gut gebrauchen. Die vergangene Woche war schon etwas anstrengend. Aber zum Trost gab es für mich am Freitag nur einen halben Arbeitstag und Mad Max: Fury Road im Kino. Was für ein Film! Ich kann ihn euch wirklich nur empfehlen. Die Gründe dafür, habe ich in einem Review für das Deepground Magazine zusammengefasst, für das ich nun auch schreiben darf. Allerdings werde ich wohl auch auf dem Blog noch einmal etwas dazu schreiben, dann aber eher im Rahmen meiner “Bitch, please!”-Reihe.

So, ich werde mich dann mal meinem Abendessen widmen. Mein Magen knurrt nämlich schon jämmerlich vor sich hin.

Habt noch einen schönen Sonntag und einen entspannten Pfingstmontag!

~Jen

8 Kommentare

  1. Oh, ich LIEBE arme Ritter! Jummi!
    Und Katzen Mäuse zu nennen ist ja irgendwie irreführend…
    Falls Du Dich doch für die Tonne entscheidest: im meinem Schrank ist es besser aufgehoben ;)

    LG anna

  2. Hihi, mit den schwarzen Nägeln hast du dich heute dem WGT angepasst, oder? ^^
    Der Lack sieht aber auch hübsch aus. Genau wie dein beeindruckender Aussortiert-Haufen. o.o
    Da ist noch was übergeblieben, nicht wahr? ^^°

    Deine Fellnasen sind auch wieder so süß! <3
    Auf dem Balkon sitzen und netflixen – irgendwie in der Art wird der morgige Tag hier definitiv auch gestaltet werden. Nur so aufwendiges Frühstück bekomme ich eher nicht hin. ^^

  3. Ganz schön viel, was Du da aussortiert hast! Bei meinem Nähkram fange ich damit erst gar nicht an, sonst kann ich ja nicht immer nachkaufen und behaupten, dass ich gar keine Stoffe, Reißverschlüsse, Webbänder etc. habe … :-)
    Deinen Fellknäueln scheint es auf dem Balkon ja richtig gut zu gefallen!
    LG, Kerstin

  4. Ohh, das ist aber wirklich ein schöner Sonntag!
    Solche unkontrollierten Aufräumaktionen kenne ich auch – danach fühlt man sich immer so herrlich frei irgendwie ^^
    Uuuuh und die Armen Ritter sehen schon wieder so unfassbar lecker aus! Gott, was bin ich neidisch – und was freu ich mich auf Erdbeeren *myam … Uuuh und auch die Fellnasen *quietsch die sind einfach zu großartig ^^

    Entspann dich heute noch schön :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.