Mit Herz statt Verbot – meine Herzliste 2015

Hallo, ihr Lieben!

Ich wünsche euch ein gesundes neues Jahr! Ich hoffe, ihr seid gestern gut reingerutscht!
Bei uns gab es leckere Feuerzangenbowle und Raclette, danach wanderten wir vollgefuttert auf die Couch und harrten dem Jahreswechsel.

silvester01Diese letzten Stunden sollte eins wahrscheinlich nutzen, um sich die guten Vorsätze fürs neue Jahr noch einmal bewusst zu machen. Diese guten Vorsätze wie Abnehmen, weniger Rauchen, mehr Zeit mit der Familie verbringen, mehr Sport machen, etc. pp..

Aber so recht halten sich diese guten Vorsätze nicht. Meist sind sie bereits im Februar oder März passé und dann quält uns das schlecht Gewissen. Aber wirklich, so recht klappt’s einfach nicht mit diesen Vorsätzen, die mit Verboten einhergehen. Zumindest in mir regt sich da immer der kleine Rebell und ruft “Ich muss gar nix!!”.

Doch es gibt Alternativen. Eine solche hat Mina Dingens letztes Jahr kreiert: die Herzliste:

Ihr schreibt auf – im eigenen Blog, auf Zettel, Papier, Notizbuch, Badspiegel mit Lippenstift, ….) was ihr schon lange mal (wieder) machen wolltet, was aber im Alltag auf Grund von Zeitmangel, Stress oder fehlender Ruhe meist untergeht. Das kann bei jeder/m ganz unterschiedlich sein.

Wichtig dabei: plant realistisch, damit die Liste schaffbar ist. Seid nicht zu spezifisch, damit ihr die Liste ein bisschen anpassen könnt. Feiert die Erfolge, in dem ihr z.B. über sie bloggt oder twittert. Macht Fotos. Teilt. Wenn die Liste vorzeitig zu Ende ist: packt neue Punkte drauf. Nehmt euch Zeit für euch und genießt es.

Keine Vorsätze (entweder man macht’s oder nicht), eher was für Herz, Seele, Verstand.

Das klingt doch ganz großartig, oder? Eine Liste an schönen Dingen, die eins über das Jahr hinweg im Auge behalten kann. Daher möchte ich mir für 2015 – wie es auch Tine getan hat – eine Herzliste zusammenstellen.

  1. Wenigstens einmal in die Oper/ins Theater gehen.
  2. Mehr scrappen!
  3. Endlich wieder zocken – Dragon Age II und Skyrim warten.
  4. Viele tolle Comics lesen.
  5. Meinen Backofen weiter strapazieren und schöne Dinge backen – ich möchte zum Beispiel Brioche und Brandteig ausprobieren.
  6. Mindestens eine Städtereise machen – Amsterdam, Prag oder Kopenhagen. ♥
  7. Häkeln lernen. (Silvis und Ivs tolle Projekte haben mich neugierig gemacht!)
  8. Plüschige, vierbeinige, miauende Mitbewohner suchen.

Hach, wenn das alles klappt, wird 2015 ein wirklich tolles Jahr!

Ich versuche, diese Liste regelmäßig zu aktualisieren und darüber zu bloggen, was ich davon alles geschafft habe. Natürlich wird es am Ende des Jahres auch eine Auswertung geben.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr gute Vorsätze? Wenn nicht, versucht euch doch auch einmal an einer Herzliste!

~Jen

7 Kommentare

  1. Klingt in etwa so wie unser Silvester – herrlich faul und voll gutem Essen *hihi

    Die Herzliste finde ich aber auch wirklich schön. Vielleicht werde ich dieses Konzept tatsächlich dieses Jahr versuchen mir vorzunehmen – denn meine “In 2014 wirst du-Liste” ist leider weniger gut gelaufen als die 2013er, was mich wirklich ärgert…
    Danke für diese Idee auf jeden Fall :3

    Ich wünsche dir für das neue Jahr, dass alle deine Herzenswünsche in Erfüllung gehen. Wenn du mich besuchen kommst, kann ich auf jeden Fall an der Verwirklichung von Punkt 7 aktiv mitwirken *hihi ;) Und ich bin absolut PRO Flausch-Mitbewohner ♥ ^^

    Frohes Neues :*

    1. Ich mag das Konzept total – hatte es letztes Jahr bei Mina gesehen, aber leider nicht geschafft, sie auch umzusetzen. Ich fänd’s schön, wenn du auch mitmachen würdest!

      Na, ich schau mal, ob ichs allein auch schon hinkriege. Aber ansonsten komme ich gern auch dein Angebot zurück!

  2. Dir auch einen guten Rutsch! :D
    Von Vorsätzen halte ich auch nichts, deine Herzliste gefällt mir aber schon ganz gut. :)

    Du kannst 6. ja mit 7. verbinden…? Ich meine, Halle ist nicht mega die Metropole, aber Leipzig ist nah! Und wenn wir das gut Timen kommt Silvi vielleicht auch her und du hast zwei Lehrerinnen. Oooooder wir treffen uns bei Silvi, die hat ja Dresden vor der Haustür. *g*

    1. Ein Besuch bei der lieben Silvi ist fest eingeplant! Ich muss allerdings noch schauen, wann und wie. Aber ich wollte eh schon lange mal nach Dresden und wenn ich das mit einem Besuch bei Silvi verbinden kann – umso besser! Und es wäre natürlich total großartig, wenn du auch dabei sein könntest. :D

  3. Ein gutes Neues Jahr wünsch ich dir!
    Die Liste ist eine echt nette Idee.
    Und “Plüschige, vierbeinige, miauende Mitbewohner suchen.” find ich toll – allein schon, weil es für uns dann Katzenfotos geben wird. :D

    LG
    Centi

  4. Was für eine nette Idee mit der Herzensliste! Da mache ich doch direkt mit!
    Allerdings habe ich für dieses Jahr auch gute Vorsätze, ich will unangenehme Dinge nicht immer aufschieben und nehme mir deshalb fest vor jede Woche eine Sache zu erledigen. Und eigentlich hat ja eine Steuererklärung auch was Positives ….
    Deine Herzensliste klingt sehr schön! Dann wird es bestimmt ein fantastisches Jahr 2015!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.