Happy Days Ahead – Glücksmomente im Glas

Hallo, ihr Lieben!

2014 war irgendwie ein mieses Jahr – zumindest habe ich das bereits aus diversen Ecken vernommen und ich kann das tatsächlich auch so bestätigen. Mir ging es ständig schlecht, meine Laune war eher im Keller und so richtig bergauf ging es erst zum Ende des Jahres.

Dieses Jahr soll anders werden. Irgendwann geht eins die schlechte Laune ja auch selbst richtig auf den Keks und dagegen müssen Strategien entwickelt werden. Ich verfalle in solchen Zeiten gerne in ein Loch, aus dem ich so schnell nicht wieder herauskomme – ergo ist nicht nur ein Tag mies, sondern gleich die ganze Woche. Irgendetwas muss also her, an dem ich mich im Notfall wieder hochhangeln kann.

Eine Idee der lieben Silvi lieferte schließlich die Vorlage – Silvi schreibt seit Februar letzten Jahres jeden Tag auf einen Notizzettel, was sie an diesem Tag schönes gemacht hat oder was ihr schönes passiert ist, und bewahrt diesen dann in einem Glas auf. Diese Idee fand nicht nur ich großartig, sondern auch Becci und Linda und so taten wir uns bereits im Dezember für Happy Days Ahead zusammen.

glücksmomente02Wie auch Silvi werden wir also zukünftig jeden Tag einen Glücksmoment auf einem kleinen Notizzettel oder in einem Büchlein festhalten. An schlechten Tagen können wir uns so an die schönen Dinge im Leben erinnern und erfreuen. Natürlich ist das kein Garant dafür, dass wir keine schlechten Tage mehr haben werden. Aber ich denke, es wird dennoch helfen. Da wir es zu dritt in Angriff genommen haben, können wir uns außerdem regelmäßig daran erinnern, das Projekt weiterzuführen. Hin und wieder werden wir sicherlich auch austauschen, was wir aufgeschrieben haben.

Während Becci und Linda beide Notizbücher nutzen, habe ich mich wie Silvi für die Variante mit Notizzettelchen entschieden. Nicht nur, weil ich ein Glas dekorativer finde und ich Notizbücher immer verschludere, sondern weil ich noch so viele ungenutzt Notizzettel habe. Nämlich solche:

glücksmomente03 glücksmomente04Da macht die ganze Sache irgendwie gleich noch viel mehr Spaß. ;)

Ich bin schon gespannt, was ich Ende diesen Jahres alles auf den Zettelchen lesen werde können. Mit ein bisschen Glück werden sich darauf auch die Punkte meiner Herzliste wiederfinden.

glücksmomente05In den nächsten Tagen muss ich wieder etwas nachholen. Über meinen Urlaub hinweg bin ich nicht dazu gekommen, jeden Tag ein Zettelchen zu füllen. Aber das kriege ich noch hin. :)

~Jen

P.S.: Die liebe Kerstin hat für 2015 auch eine Herzliste erstellt. Schaut doch mal bei ihr vorbei.

4 Kommentare

  1. Awww, ich finde das super, dass ihr so viel Gefallen an diesem Gedanken findet :D
    Ich wünsche dir (und den anderen natürlich auch) ganz viel Vergnügen dabei! Und du hast Recht – mit diesen Notizzettelchen *muss* das Ganze doch gleich doppelt so großartig werden *hihi

    Mein Glas ist inzwischen tatsächlich so voll, dass ich schon Bange habe, ob ich die letzten 4 Wochen noch hineingequetscht bekomme ^^; Und dann kommt ja auch noch auf mich zu, dass ich die guten Zettelchen irgendwie bündeln müsste. Aber dafür habe ich schon eine Idee. ^^

    Ich bin gespannt, was bei dir alles im Glas landet – es gibt immer wenigstens eine Kleinigkeit die einen kurz beglückt hat! ^^

  2. Yay, noch ein Glas voll Glück! :D
    Und mal ehrlich, mit so tollen Zettelchen kannst du selbst bei ganz schlechten Tagen noch “niedliche Notizzettel benutzt” auf deinem Zettel verewigen. XD

  3. Ohhh, die Idee mit dem Glas voll Glück ist total schön! Es ist wirklich eine gute Strategie, sich mal alle Glücksmomente vor Augen zu führen. Ich lasse mich immer sehr schnell von meiner Laune runterziehen und dann ist alles schlecht. Leider würde ich mich im wahrsten Sinne des Wortes verzetteln, wenn ich damit anfange. Deshalb versuche ich einfach, mir immer wieder die kleinen Glücksmomente des Tages vor Augen zu führen.
    Vielen Dank fürs Verlinken, total nett von Dir!
    Sende Dir liebe Grüße, Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.