Layout: Lucky Shot

Ihr Lieben, ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende? Ich hatte geplant, mein Wochenende im Schnippselchaos zu verbringen, was auch ganz gut geklappt hat. (Was so viel bedeutet, wie: Ich habe das ganze Wochenende keinen Fuß vor die Tür gesetzt, aber das Wetter war eh mies, also was soll’s.) Ich war sogar richtig produktiv und habe zwei Layouts und ein Mini fertig bekommen. Mit dem Layout, das am Donnerstag fertig wurde, war das eine ergebnisreiche Woche. Und da alle drei Layouts recht ansehnlich geworden sind, bekommt ihr die auch zu sehen. ;)
Hier also Layout #1 vom Donnerstag:

Lucky Shot

Layout: Lucky Shot

Die Fotos sind per Zufall entstanden, als ich meine Heizung animieren wollte und ich den Heißluftballon am Himmel entdeckte. Schnell die Kamera gezückt und das hübsche Ding festgehalten. Eines der entstandenen Fotos kennt ihr ja auch schon aus dem Workshop-Mini von letzter Woche.Im Hintergrund habe ich Distress Crackle Paint von Tim Holtz in picket fence verspachtelt – das ganz hat nicht ganz so gut geklappt wie erhofft. Damit die Farbe ordentlich crackled, muss sie relativ dick aufgetragen werden, was beim Spachteln nicht so recht klappte. Aber zumindest ein bisschen in der einen oberen Ecke hat’s geklappt.
Ansonsten gibt es Washi-Tape zu sehen, sowie eine Papier-Tüte aus der letzten Scrapbook-Werkstatt-Bestellung, die ich mit Mister Huey’s Color Mist in Dark Calico von Studio Calico besprüht habe. Dabei außerdem in Verwendung gewesen: Mini-Masks von Prima Marketing. Die Stoff-Bordüre ist ein Mistable von Pink Paislee, dass ich mit Glimmer Mist in Gold eingesprüht und mit einem Papiertuch abgetupft habe, an dem schon Dark Calico klebte. Und natürlich durften meine neuen Lieblingsembellis, Holzsternchen, nicht fehlen.
Details:

Layout: Lucky Shot - DetailsLayout: Lucky Shot - Details
Layout: Lucky Shot - Details

Verwendetes Material
Papier: Prima Marketing – Craftsman – Mechanic
Alphas: Echo Park Paper – For The Record 2 Documented
Embellishments & Farben: Panduro Hobby, Scrapbook-Werkstatt, Studio Calico, Tattered Angels, Tim Holtz, Xenos

~MissBlogger

6 Kommentare

  1. SO, ich weiß nicht, ob ich schon was verpasst habe, aber ich bin noch dabei und lese hier mit! *g*

    Nicht, das ich gierig sein will, aber hast du oben nicht von 3 Layouts gesprochen? *g*
    Das eine finde ich aber auch sehr hübsch.
    Ich finde, du könntest die Seiten noch etwas mehr ausnutzen, hier ist alles etwas in der Mitte zusammengekuschelt. Aber das ist ja nur eine Kleinigkeit!

    1. Nee, verpasst hast du nichts. XD Wie war dein Symposium? Beschneidung ist ein spannendes Thema.

      Die anderen zwei kommen diese Woche noch. ;) Ich wollte mir auch noch was für die Woche aufsparen.

      Aber dann hätte man ja vom Motiv nichts gesehen. :/ Und ich finde, durch die Sterne wird das “ungenutzte” nicht so leer. Es geht ja hier nicht darum, die 12×12” so voll wie möglich zu packen. :)

    2. Ja, dazu berichte ich später noch in meinem Blog.
      Nur so viel: Ich habe wahnsinnig viel gelernt und natürlich musste jemand auch wieder die Antisemiten-Keule schwingen…

      Ja, das mit den Motiven ist allerdings ziemlich ärgerlich.
      Und das du das Blatt so viel wie möglich packen sollst, habe ich damit auch nicht sagen wollen. ^^

    3. Natürlich, wie immer. Ohne Auspacken der Keule geht es bei solchen Themen auch irgendwie nicht…was nicht unbedingt bedeuten muss, dass es unberechtigt passiert. Ich freu mich schon auf deinen Eintrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.