Ein Kärtchen für meine Tante

Ihr Lieben, heute nur ein ganz kleiner Eintrag. Mich zieht es heute wieder für ein paar Tage in die Heimat und ich weiß nicht, ob ich da zum bloggen komme. Damit es aber nicht allzu still ist hier, zeige ich heute wenigstens noch eine Karte, die ich am Wochenende gemacht habe.
Karten sind eigentlich nicht so mein Ding, aber dieses Exemplar sieht schon bedeutend besser aus als meine ersten Versuche…die ich euch verschwiegen habe. (Aus gutem Grund, sie waren furchtbar.)
Anyway, lange Rede, kurzer Sinn, das ist sie:

Eine Karte aus Cardstock und graphic45

Zusammengewerkelt aus beigem Cardstock, den ich mit Distress Ink in scattered straw eingefärbt habe, und graphic45-Papieren aus der Once Upon a Springtime-Kollektion aus dem Frühjahr 2011.

Die Karte ist für meine Tante und meinen Onkel, die vor kurzem Familienzuwachs bekommen haben. Ich bin also nochmal Cousine geworden und bei meinem Kurzurlaub daheim lern ich das Würmchen auch endlich mal kennen. Yay, ich freu mich schon!

~MissBlogger

13 Kommentare

    1. Die Karte oben ist auch erstmal entspannt zu groß für nen Umschlag. *_*° Allerdings hab ich da nur so Pi mal Daumen abgemessen und war wohl zu großzügig. Ups.
      Aber ja…so viel kann man da jetzt nicht draufkleben. .___.

  1. eine schöne Karte zu einem schönen Anlass ;)
    Und ich wette, jetzt hast du den Dreh einmal raus – jetzt werden die nächsten auch richtig super ^^

    viel Spaß in der Heimat :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.