Layout: Apfelzeit

Ihr Lieben, heute Layout Nummero 3. Bei diesem Layout habe ich mich an einem Sketch der Creative Scrappers orientiert und mich mal ein wenig näher mit dem Thema Layering beschäftigt. Und obwohl ich am Samstag nicht so recht mit dem Endergebnis zufrieden war, finde ich das Layout mittlerweile doch ganz gut gelungen. Aber seht selbst:

Mit meiner Mama war ich im Urlaub Äpfel pflücken und diese mussten natürlich an Ort und Stelle erst einmal gekostet werden. Auf dem Foto zu sehen ist eine “Hasenschnauze”, was ein regionaler Begriff ist – meine Google-Suche ergab, dass die Sorte eigentlich “Prinzenapfel” heißt. Die Sorte habe ich als Kind unglaublich geliebt, mittlerweile habe ich allerdings vor allem Boskop und Braeburn für mich entdeckt. Aber ich schweife ab. XD
Als Hintergrund dient hier Cardstock in einem warmen Orange-Ton, den ich mit weißer Acrylfarbe bekleckst habe. Darauf folgen verschiedene Papierstücke von Echo Park Paper, Panduro Hobby und Riddersholm Design. Als Embellishments gibt es jede Menge Washi Tape, ein Doily, ein Tag und kleine Deko-Steinchen (Überbleibsel vom Scrapbook-Workshop).
Details:

Verwendetes Material
Papier: Color Core Cardstock, Echo Park Paper – This and That Charming – Tickets Please, Riddersholm Design – Huntington Garden – HG0123, Panduro Hobby
Alphas: Doodlebug – Loopy Lou – Lily White
Embellishments: Home Depot, Panduro Hobby, Scrapbook-Werkstatt

Sooo, damit sind die Layouts abgehakt und es folgt in Bälde das Mini. :3

~MissBlogger

9 Kommentare

  1. APFEL! :D

    Also ich muss zugeben, das Orange blendet mich grad etwas und vom Apfel kann ich nicht so viel entdecken – das mag aber an meinem Bildschirm liegen.

    Ich mag vor allem, wie du das Papier bekleckst hast!

  2. Ich finde auch, dass es ein sehr harmonisches Layout geworden ist. Der Blick wird sofort auf das Foto gelenkt und ich finde zudem auch total faszinierend, wie du einen “simplen” uni-farbenen Karton so toll gestaltet hast – das beklecksen und layern finde ich super geworden! :)

    ps.: Ich lieb Braeburn ja auch ^^

    1. Danke, meine Liebe!

      Ich mag eigentlich die meisten alten Apfelsorten recht gern, weil ich die als Kind immer gegessen habe. Kommt halt davon, wenn man einen Berg mit Obstbäumen hat und überhaupt Dorfkind ist. Deswegen freut es mich so, dass es zumindest Boskop und Braeburn im Rewe gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.