Kreativ Hamburg!

Ihr Lieben, eigentlich hatte ich dieses Wochenende nichts geplant außer zu scrappen. Nachdem ich von Seiten Inspiration am Donnerstag fett eins übergezogen bekam, war eigentlich geplant nur kurz zum Verpflegung holen aus dem Haus zu gehen. Tja, dumm nur, dass mir da am Freitag ein Plakat dazwischen kam. Am Wochenende stand nämlich eine Messe an: die Kreativ Hamburg! Eine Messe, die sich allerlei Werkeleien zum Thema macht, sei das nun Nähen, Schmuckbasteln, Quilting oder eben Scrapbooking. Beim späteren Recherchieren auf der Webseite der Messe hat sich herauskristallisiert, dass tatsächlich auch einige Scrapbook-Läden vertreten sein werden. Und damit war mein Schicksal quasi besiegelt. Ich kann ja dem Bastelkram doch nicht widerstehen…
Also bin ich gestern Morgen Richtung Schnelsen aufgebrochen, was, von mir aus gesehen, quasi am anderen Ende Hamburgs liegt. Aber wen interessiert’s, wenn Papiere locken und ich Kaffee in der Hand habe?

Kreativ Hamburg! Eintrittskarte und Lageplan

In Schnelsen angekommen, dachte ich erst, es wäre nicht besonders viel los. Hah, schön wär’s gewesen. Es war voll und die Gänge waren viel zu eng für die ganzen Menschen, die sich hindurchzwängten. Da hat die Messeleitung irgendwie nicht so recht nachgedacht, als sie das geplant haben.
Eigentlich wollte ich lange genug bleiben, um an dem einen oder anderen Workshop teilzunehmen, aber bei so vielen Menschen hab ich es mir noch einmal anders überlegt. Ich bin schon an guten Tagen viel zu misanthropisch veranlagt für Großveranstaltungen und gestern hatte ich herrliche Migräne und…naja. Menschen + Ich + Migräne = Trainwreck waiting to happen.
Also habe ich nur zwei Runden gedreht und bin dann wieder gegangen. (Auch wenn ich so gerne bei dem Workshop von Scrapjoy mitgemacht hätte. Buhu.) Ohne einiges einzukaufen, bin ich allerdings nicht gegangen. Wie könnte es auch anders sein.

Kreativ Hamburg!: Enkäufe
Papiere von My Mind’s Eye, Graphic45 und Kaisercraft
Rub Ons von CherryArte und Kaisercraft
Alphas von Thickers
3D-Sticker von BoBunny
Doilies
ein SewStamper von We R Memory Keepers
Memo Pins, Notizbuch, Distress Ink und Distress Stain von Tm Holtz/Ranger
Photo Frames von Life’s Journey

Yay, Einkäufe! Ich steh derzeit unglaublich auf diese türkis-hellblauen Farben in Kombination mit Brauntönen. Das könnte noch böse enden.

Derzeit liegt bei mir ein etwas größeres Projekt auf dem Schreibtisch. Was es ist, verrate ich noch nicht. Aber die ersten Fotos gibt es nächste Woche. :)
Außerdem auf dem Plan: ein Geburtstagsgeschenk für die liebe Iv. Die Idee ist da, nur an der Umsetzung scheitert es noch. :/

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

~MissBlogger

13 Kommentare

  1. gnah, die Papiere sind ja schon wieder bezaubernd!! *_*
    Ich habe mir übrigens überlegt, u.U. ein Leporello für die Schwester meines Mannes zu ihrer Hochzeit zu machen bzw. dann danach mit Bildern davon ^^
    da muss ich evtl dann mal auf dich zukommen, sollte was nicht klappen XD

    Ich bin aber schon sehr auf die nächsten Projekte gespannt und hibbel den Bildern entgegen ;)

  2. Ich war am Wochenende auch auf der Messe. Leider musste ich feststellen dass sich nichts im Vergleich zum Vorjahr geändert hat. Es ist einfach viel zu eng und die Ausstellerflächen sind oft einfach viel zu klein, wie z.B. beim Scrap-Village. Eigentlich ist es nur noch ein Geschiebe durch die Masse. Furchtbar :-( Da finde ich auch keine Ruhe um bei Workshops mit zu machen, jeder guckt einem über die Schulter und man wird ständig angerempelt, nein, das geht gar nicht :-( Ein paar Dinge habe ich auch gekauft, aber ich war auch froh als ich wieder gehen konnte ;-)

    Viele Grüße

    1. Ja, ich war auch froh, wieder draußen zu sein. Oh Mann, es war viiieeel zu voll. Ich finde, ein paar weniger Stände und dafür mehr Platz hätten es auch getan. Aber naja, sie wollen halt viel bieten, bedenken dabei aber nicht, dass sie auch Bewegungsfreiheit für die Besucher brauchen. :/

    2. Genau das ist das Problem! Den Platz den sie haben quetschen sie bis zum Gehtnichtmehr zu, egal ob das dann für die Besucher gut ist oder nicht :-( Sehr schade :-(

      Ich hab gerade auch über meine Ausbeute gebloggt: https://frlschnipsel.blogspot.de/

      Viele Grüße

      (ich bin übrigens die Izzie aus dem Forum, die fragte in welchem Stadtteil du wohnst :D)

    3. Genau :-) Hab Wilhelmsburg früher nie gemocht. Als Nicht-Hamburgerin habe ich immer auf die schlimmen Geschichten gehört. Meine beste Freundin lebt aber shcon seit der Geburt hier und hat mir gezeigt, dass Wilhelmsburg richtig tolle Ecken hat! Vor allem lebe ich in dem Teil (Kirchdorf) der viel Grün, viele Einfamilienhäuser hat und total von der Stadtteilverschönerung profitiert. Neues Schwimmbad, Bauaustellung, neuer Bahnhof, neues Einkaufszentrum, Gartenschau und und und :D

      Ich finds echt toll wenn jemand aus HH kommt. Irgendwie habe ich immer das Gefühl dass Hamburg scrappertechnisch generell total dünn besiedelt ist.

  3. Hier In Sachsen ist ja auch dieses Jahr wieder wie die Kreativmesse in Leipzig. Darauf freue ich mich auch schon, aber weniger auf die Menschenmassen…
    Auf jeden Fall hast du da eine kleine feine Ausbeute und wünsch dir Frohes Basteln.
    LG Katja

    1. Ich wusste gar nicht, dass es sowas in Leipzig auch gibt! Wenn ich während meines Studiums schon gescrappt hätte, wäre ich da wahrscheinlich auch mal hingegangen. :)
      Ich wünsch dir jedenfalls schon jetzt viel Spaß auf der Messe! Auf das du die Menschenmassen gut überstehst. ;)

  4. Hallo Jen,

    ich habe gerade Deine Vorstellung im SBT gelesen. In welchem Stadtteil von HH lebst Du?

    Auf der Kreativmesse war ich auch schon. Mir gefällt es immer sehr gut, wenn ich die Produkte direkt anschauen und kaufen kann. Hoffentlich hast Du ein paar schöne Sachen gefunden!

    LG,

    Tanja

    1. Hallo Tanja,

      ich wohne derzeit in Horn, relativ genau zwischen U-Bahn Horner Rennbahn und Legienstraße.

      Ich mag es auch total gern, wenn die Sachen erst einmal anfassen und genau anschauen kann, bevor ich sie kaufe. Aber in HH ist das eher schwierig. Sollte es einen richtigen Scrapbook-Laden geben, dann habe ich ihn bisher nicht gefunden. Und Idee und Panduro Hobby sind zwar nett, aber doch relativ allgemein.

      LG,
      Jen

    2. Sollte es einen geben, habe ich ihn noch nicht entdeckt. Es gab ja mal einen Online Shop der hier ein Lager / Laden hatte. Da konnte man sich anmelden und dann einkaufen, hab das aber nie gemacht und jetzt gibt es den Laden auch nicht mehr. Schade, ich hätte hier in HH so gerne einen Scrapladen! Auch was Crops und Treffen von Scrapperinen angeht ist das hier soooooo dünn besiedelt :-((

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.