Layout: M is for Memories

Ihr Lieben, ich hoffe (wie immer), dass euer Wochenende gut war! Meines war zwangsweise ruhig. Ich habe meines mit Migräne, Rückenschmerzen und Ibuhexal im Sessel verbracht und mich durch die letzte Staffel Community geschaut.
Ein wenig gescrappt habe ich allerdings auch. Eigentlich wollte ich mit einem Tischkalender anfangen, den ich mir ins Büro stellen möchte. (Ich hatte mir dafür vor einigen Wochen ein 8×8 Easel Album von Graphic45 gekauft.) Aber es war mir dann irgendwie zu Schade meine 12×12-Papiere auseinander zu schnippeln, vor allem da ich schon jetzt genug Reste herumliegen habe. Ich habe mich also erst einmal auf die Suche nach einem 8×8 Paper Pad gemacht und bin bei diesem hier fündig geworden. Aus der Vintage Chic-Serie von Heidi Swapp habe ich schon einige Papiere in 12×12” und die Motive passen gut zu dem geplanten Kalender im Vintage Style. Das Paper Pad sollte diese Woche ankommen und dann kann ich am Wochenende mit dem eigentlich geplanten Projekt anfangen.
Statt dem Kalender sind es am Wochenende dann doch wieder zwei Layouts geworden, mit denen ich dieses Mal ziemlich zufrieden bin.
Allerdings schulde ich euch ja noch etwas von letzter Woche. Ergo bekommt ihr erst einmal folgendes Layout zu sehen:

Ich glaube, das ist das erste Layout, auf dem bei mir sowas wie eine lebende, real existierende Person zu sehen ist und nicht nur irgendwelche Blätter und Nahrungsmittel. Rebecca, meine Partnerin in Crime des letzten Jahres, hat mich nun in Hamburg allein zurückgelassen, um in weiter Ferne zu studieren. Entsprechend symbolisieren die Perlen meine Tränen der vollkommenen und allumfassenden Trauer. 
Das Layout ist ein Lift von Christines Layout “Lovin it”, das mir echt richtig gut gefallen hat in seiner Schlichtheit.
Details:

Verwendete Materialien
Papier: Carta Bella – All Hallow’s Eve – Marshmallow/Kraft, Echo Park Paper – For The Record – Newsprint, graphic45 – Curtain Call Collection – Tour de France, Simple Stories – Documented – Flash Cards, Simple Stories – Generations – Signature Elements
Embellishments: Maya Road, Panduro Hobby, Scrapbook Werkstatt
Farben: Tattered Angels – Glimmer Mist – Suede

~MissBlogger

7 Kommentare

  1. oooch, wenn Freunde wegziehen ist das immer schade :/
    Aber wenn es dich zu so schönen Layouts inspiriert, hat es wenigstens einen kleinen Trost – und aus der Welt ist sie ja auch nicht *tröst

    Ich finde das Layout auch sehr hübsch in seiner Schlichtheit – mein Highlight: das Getackerte. Einfach, simpel, aber irgendwie hat das was :)
    *drück

  2. Schönes Layout! Und ich kann das total nachfühlen, meine beste Freundin ist zum Arbeiten über 600 km weggezogen. Seitdem ist einfach nichts mehr so wie vorher. Ich hab auch ein Layout darüber gemacht, ist aber noch nicht fotografiert. Der Song “Drive Darling” von Boy passt da total dazu, wenn du dir die Lyrics mal anschaust. Also beste Grüße aus Heidelberg und bis bald im DP-Forum! :) Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.