KreaKränzchen: Herbst-Setup im Filofax

Hallo, ihr Lieben!

Der Herbst ist in Hamburg nun endgültig eingezogen – die Temperaturen haben sich tagsüber bei 15°C eingependelt, morgens ist es angenehm frisch und ich kann endlich wieder meinem Zwiebellook frönen. Komplett mit dickem, flauschigem Schal. Und solange noch regelmäßig die Sonne hervorkommt, genieße ich den Herbst noch etwas. Spätestens im November wird es im Norden grau und regnerisch – wenn ich nicht arbeiten müsste, würde ich diese Zeit nur drinnen verbringen. Aber bis dahin ist ja noch etwas Zeit und wir können uns an den schönen Seiten des Herbstes erfreuen.

Seit kurzem erstrahlt auch mein Planer in herbstlichem Gewand. Eigentlich hatte ich, zumindest Anfang September, nicht vor, mein Setup zu ändern. Aber dann stolperte ich in der hiesigen Paperchase-Abteilung über deren neue Serie „Nordic Nights“ und es war um mich geschehen. Ich deckte mich also mit den passenden Geschenkpapieren ein und legte los. Es dauerte dann noch etwas, bis ich wirklich fertig und vor allem zufrieden war. Aber nun kann ich euch mein neues Setup in stillen und bewegten Bildern zeigen. 2015-09-30-dark-aqua-setup00Anders als beim vorherigen Setup meines Webster’s Pages habe ich mich bei meinem neuen Planer (dem Filofax Original Dark Aqua) für Top-Tabs entschieden. Diese Form der Tabs hatte ich ja bereits bei meinem kleinen Kikki K verwendet und mir gefällt diese Form so gut, dass ich sie auch hier verwendet habe. (Natürlich nur echt mit Katerchen im Hintergrund.)

Für die Tabs habe ich einfach Kreise aus einem Scrapbook-Papier ausgestanzt und diese einmal von vorn und einmal von hinten auf ein Flyleaf geklebt. Zusammen mit einem beklebten Stück Cardstock bilden diese dann meine Divider. Aber kommen wir erst einmal zum Dashboard:
2015-09-30-dark-aqua-setup01Das Dashboard besteht ebenfalls aus einem beklebten Stück Cardstock und einem durchsichtigen Flyleaf. Dazwischen befindet sich aber eine kleine Fuchszeichnung, die eines Abends spontan entstanden ist, als ich mit Wasserfarben experimentierte. Ich fand, dass der kleine Fuchs gut zum Setup passt und habe ihn hier mit integriert.

Die linke Seite habe ich mit ein paar übriggebliebenen Stücken von Notizblättern, ein paar Washi-Tape-Samplen und ein wenig Deko ausgestattet. Damit die Ringe keine Abdrücke im Leder hinterlassen, habe ich noch einen Ringschutz nach dieser Anleitung angefertigt. 2015-09-30-dark-aqua-setup04Hier seht ihr, was sich hinter dem Fuchs-Bild verbirgt. Das ist Geschenkpapier aus der Nordic Nights Kollektion, das mir so gut gefällt, dass ich nicht nur das Dashboard, sondern noch einen Divider damit beklebt habe.

Für den ersten Divider habe ich jedoch dieses hier verwendet:2015-09-30-dark-aqua-setup05Pilze passen einfach immer zum Herbst. 2015-09-30-dark-aqua-setup06Für dieses Setup habe ich mir auch noch einen neuen Today-Marker erstellt. Und natürlich musste hier mein hauseigener Fuchs die neugierige Nase mit aufs Bild stecken. Zwar macht dieser Fuchs vor allem „Miau“, aber zumindest die Fellfarbe kommt den Waldtieren schon sehr nahe. ;)2015-09-30-dark-aqua-setup07Ein weitere Divider und eine kleine, aufklappbare Tasche, wo Kleinigkeiten wie Samples oder Sticky Notes untergebracht werden können. Dahinter befinden sich Notizblätter, die ich passend zurechtgeschnitten hatte. Die Reste davon habt ihr oben schon gesehen. 2015-09-30-dark-aqua-setup08Das ganze gibt es auch noch einmal in bewegten Bildern und mit ein wenig mehr Gequatsche meinerseits zu sehen:

Ich bin wirklich sehr zufrieden mit diesem Setup, auch wenn ich hier und da sicher noch etwas verändern werde in den kommenden Wochen. Vielleicht mache ich mir doch mal eine Listen-Sektion? Mal schauen.

~Jen

Verlinkt beim KreaKränzchen und bei RUMS.

3 Kommentare

  1. Ich muss zugeben, auf den ersten Blick finde ich die Farbkombi der Papiere gar nicht „typisch herbstlich“ – ich meine, lila? Dunkelblau?
    Aber je länger ich draufgucke, desto besser gefällt es mir. Man muss ja wirklich nicht immer, nur weil irgendwo herbst drauf steht, orange, rot und braun zücken!

    Deine Füchse sind übrigens auch ganz großartig – und das es sowas wie einen Ringschutz gibt, habe ich auch noch nicht gehört. ^^

  2. Ich mag das neue Setup – und es passt wirklich viel besser in den Dark Aqua ^^
    Ich bin schon gespannt, was im Frühjahr dann im Websters wieder kommt :D

    Und yaaay zu allen Füchsen – egal ob papieren oder miauend ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.