Des Spielzeugs neue Kleider

Hallo, ihr Lieben!

Ich gebe zu – “Spielzeug” ist vielleicht hier etwas irreführend. Ich spreche immerhin von meinem Smartphone. Aber seien wir doch einmal ehrlich, so ganz weit weg bin ich mit dem Begriff da nicht, oder?

Aber fangen wir doch an einer etwas logischeren Stelle an, dem Anfang zum Beispiel. Vor ein paar Wochen hatte eine bekannte Frauenzeitschrift das Shoppingfieber ausgerufen und bedachte auch idee, dem Kreativteufel, mit einem Rabatt. Natürlich winkte meine Impulskontrolle prompt auf Wiedersehen und neben papieriger Beute gab es auch ein bisschen Wolle. Glitzernde Wolle. Ihr versteht das sicher.

handytasche00Schon seit einer Weile wollte ich mir eine Handytasche zulegen, die auf mein Samsung passt. Aber irgendwie bin ich nie dazu gekommen und am Ende fand ich es auch irgendwie unnötig, dafür jetzt extra Geld auszugeben. Als mir dann im idee die Mille Fili Glitz in die Hände fiel, war mir augenblicklich klar, dass ich mir genau aus dieser Wolle einfach selbst ein Täschchen häkeln werde. Also habe ich mir einfach einmal einen schönen Nachmittag mit einer Serie und der Häkelnadel gemacht und dieses kleine Ding gehäkelt. Dabei bin ich mehr oder weniger freischnauze vorgegangen und habe abwechselnd feste Maschen und halbe Stäbchen gehäkelt. handytasche03Natürlich gibt es Häkelprojekte im Hause Kaffeeliebelei jetzt nur noch mit Katzenhaaren. Aber neben diesen könnt ihr hoffentlich diese kleinen bunten Stellen erkennen, die in der hier nicht vorhandenen Sonne toll glitzern. handytasche04Den Knopf habe ich meinem Bastelfundus entwendet, nachdem offenbar die Knöpfe, die ich extra für kommende Häkelprojekte gekauft hatte, spurlos verschwunden sind. Ich fürchte, dass diese mitsamt der Einkaufstüte in den Müll gewandert sind, weil ich nicht aufgepasst habe. Ich hab’s eben richtig drauf.

Freut ihr euch auch so auf das lange Wochenende? Der Gedanke, dass morgen ein freier Tag ist, war das Einzige, was mich heute Morgen aus dem Bett gebracht hat. Ich bin irgendwie schon wieder urlaubsreif. Gut, dass es im Mai viele lange Wochenenden geben wird.

~Jen

Verlinkt bei RUMS.

 

3 Kommentare

  1. Uiii, Glitzer! *___*
    Toll geworden. Vor allem der organische Look durch die unterschiedlichen Maschen gefällt mir voll gut! :D
    Total schade, das die Knöpfe dafür abhanden gekommen sind. :( Aber der passt auch ziemlich gut!

    (Spielzeug. Da sagst du was. Hab ich erwähnt, das Marcus und ich mein Handy immer nur als “Hay Day Apparat” bezeichnen? XD)

  2. *thihihii ich bin erfreut, dass das Häkeln nach wie vor noch im hause Kaffeeliebelei betrieben wird ;)
    (bei mir ist das ja immer so eine saisonale Geschichte ^^; )
    Das Ergebnis gefällt mir sehr gut – ich finde, da ist die Wolle genau zur richtigen Mama gekommen – sie tut zwar schwarz – aber eigentlich funkelt und glitzert sie herrlich bunt *kicher ^^

    Ich hoffe aber, dass die Knöpfe nicht mit in den Müll geflogen sind, sondern maximal von flauschigen Pfötchen im Eifer des Gefechts unter die Couch weggespielt worden sind und sich wieder anfinden ;)

  3. Hihi, da ist Dein Handy schön warm eingepackt für die nächste Eiszeit :-0
    Meine Hülle für den eReader werde ich frühestens im Hochsommer fertig haben… Spaß beiseite, sieht echt schön und wahnsinnig professionell aus! Der Knopf passt super und vielleicht finden sich die anderen ja auch wieder an.
    Mir ging es heute ähnlich wie Dir, was für ein Glück dass jetzt erst einmal frei ist. Wünsche Dir ein tolles verlängertes Wochenende!
    Abrazo, Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.