Project Life: This is me

Ihr Lieben, ich hatte euch ja Anfang März berichtet, dass ich mich an Project Life herantrauen möchte. Vor ein paar Tagen sind die ersten Seiten fertig geworden, die quasi als „Einstieg“ dienen sollen…und hinter denen ein wenig Selbstfindung stecken sollte. Ganz sie tief eingedrungen bin ich schlussendlich nicht, aber ich wollte euch die Seiten nicht vorenthalten.

Ready?

Dann mal los:

Project Life: This is me

Project Life: This is me

Project Life: This is me
Yay, Kaffee!

Project Life: This is me

Project Life: This is me
Das ist meine Lieblingsdoppelseite!

Dieser Einstieg diente mir vor allem auch dem Hereinfuchsen ins Thema Project Life. Ganz so locker flockig von der Hand gingen vor allem die ersten Seiten nämlich noch nicht. Aber es wird, denke ich. Und ich freue mich schon, meinen März nachzuholen. Vielleicht mache ich für Januar und Februar zumindest noch eine Doppelseite, damit es vollständig ist. Genug Fotos sollte ich hoffentlich haben. Wenn nicht wird improvisiert. :D

 Ich wünsche euch eine schöne Woche!

~Jen

4 Kommentare

  1. Aaaaah, so langsam begreife ich, wie das funktioniert.
    Also ich finde die ersten Seiten schon sehr cool geworden – mein favourit ist tatsächlich auch die letzte doppelseite (einfach schon wg. nagellack und accessoires XD) – die Coffee-Seite finde ich aber auh sehr stilsicher und formschön geworden!

    Ich freu mich schon auf die Monatsseiten :)

  2. Der Einstieg ist dir gut gelungen.
    Sehr schöne Seiten.
    Ich würde mich da auch nicht unter Druck setzen.
    Ich habe 2013 mitten im Jahr das Format gewechselt und dann auch nicht mehr alles neu gemacht, sodass ein paar Seiten fehlen.So ist es dann halt, aber am Rest kann man sich trotzdem freuen.
    Hauptsache, man hat Spaß daran.
    Ich freue mich auf mehr Seiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.