Layout: Heimat

Ihr Lieben, heute möchte ich euch eines der am Wochenende entstandenen Layouts zeigen. Nachdem ich im September nicht wirklich zum Scrappen gekommen bin, habe ich mir für diesen Montag wieder vorgenommen, beim Monatsstarter der Scrapbook-Werkstatt mitzumachen. Dieses Mal hat Heidi den Layout-Sketch vorgelegt und ich habe ihn folgendermaßen umgesetzt:

Monatsstarter #10: Layout

Das Fotos ist im September beim Äpfelpflücken entstanden und wenn ihr das Layout in Originalgröße betrachtet, kann man in der Mitte des Fotos die Burgruine Schauenforst sehen, auf die mein Heimatörtchen stolz genug ist, dass es jedes Jahr das so genannte „Schauenforstfest“ veranstaltet. Da gibt es dann Bratwürste zu futtern (wie es sich für Thüringer Feste eben gehört) und Blasmusik zu hören. Rechts fehlt (wie immer) noch das Journaling, deswegen sieht es da derzeit noch etwas leer aus.
Details:

Monatsstarter #10: Layout - DetailsMonatsstarter #10: Layout - DetailsMonatsstarter #10: Layout - Details
Monatsstarter #10: Layout - DetailsMonatsstarter #10: Layout - Details

Verwendete Materialien
Papiere: graphic45 – Curtain Call – Tour de France, Riddersholm Design – Fleamarket – FM0116, Melissa Frances – Attic Treasures – Ledger Dot
Alphas: graphic45
Embellishments: Panduro Hobby, Prima Marketing, Tim Holtz
Farben: Tim Holtz/Ranger, Studio Calico

Der Sketch, der hier als Vorlage gedient hat, hat mir wirklich besonders gut gefallen und entsprechend Spaß hat die Arbeit am Layout gemacht. Dieses Mal ging es sogar überraschend schnell, eigentlich sitze ich immer Stunden an einem Layout.

~MissBlogger

6 Kommentare

  1. Klasse dein Layout.
    Die Farben der Papiere passen super und die Spitze und das Bommelband unterm Foto sehen prima aus.Dein Monatsstarter ist wirklich gelungen.
    Und wie bei mir ist der Monatsstarter eher ein Monatsfinale geworden. ;-)

    Liebe Grüße
    Anke

  2. ich find das Layout auch sehr hübsch geworden!
    Die verschiedenen Papiere (?) im Hintergrund erinnern mich irgendwie – und frag mich nicht wieso XD – an eine Zimmerwand von uns beim Renovieren – so wie abgerissene Tapete, darunter nochmal ältere und dann kommt der Putz zum Vorschein ^^
    Das ist nicht negativ gemeint, denn das IST ja für mich Heimat *gg

    Aber auch ohne diese Assoziation sehr schön geworden ^^

    1. Ja, das sind verschiedene Papiere – abgerissene Streifen, die dann nebeneinander aufgeklebt wurden. Deine Assoziation kann ich also nachvollziehen. So sah das bei mir Zuhause auch immer aus, wenn wir renoviert haben. XD

      Vielen Dank!

  3. Mein Internet verwirrt mich. Er wollte mir irgendwie sagen, das ich hier schon kommentiert hätte. aber das wüsste ich doch. o.O
    Anyway, hier (ggf. noch mal) meine Meinung mir gefällt auch vor allem die Gestaltung des Hintergrundes, das sieht wirklich sehr schön aus!
    Und ich mag das Format es Bildes, mit den abgerundeten Ecken ist das wirklich mal was anderes! :)

    1. Ich kann auch kein früheres Kommentar finden…wundersam.
      Vielen Dank!
      Das Foto war irgendwie viiieeel zu groß für das Layout, weswegen ich es zurechtschnippseln musste. Und da schienen mir die runden Ecken irgendwie passender.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.