Klatschmohn

Ihr Lieben, nachdem ich am Wochenende irgendwie gar nicht zum scrappen gekommen bin (und mich dann schon ein schlechtes Gewissen plagte), habe ich am Montag einmal wieder meinen Fotodrucker angeworfen und ein paar Fotos ausgedruckt, die ich im Urlaub gemacht habe. Da hatte ich meine Mutter mal ein Stück mitgezerrt, damit ich mich in einem Getreidefeld fotografisch ein wenig austoben konnte. Herausgekommen sind einige mMn schöne Fotos, von denen ich drei in einem Layout verarbeitet habe:

Material:
Papier: Your Thoughts aus der Everyday Poetry-Kollektion von Webster’s Pages
Alphas: von Fancy Pants aus der Country Boutique-Kollektion
Stickles Glitter Glue in Fired Brick, Black Diamond & Walnut Stain
Washi Tapes aus dem Scrapbook Magazine, Brads von idee und Panduro Hobby

Da ich irgendwie keine Ideen für ein schönes Layering hatte, habe ich den Hintergrund stattdessen mit (nicht besonders hübschen) Blumen versucht aufzupeppen. Diese habe ich zunächste mir schwarzem Fineliner aufskizziert, dann mit grünem und rotem Glitter Gel-Stiften und dann die Blüten nochmals mit rotem Stickles nachgezeichnet. In der Mitte steckt jeweils ein Brad, die ich versucht habe mit schwarzem und braunem Stickles der Mitte einer Mohnblüte nachzuempfinden. Irgendwie. 

Im Großen und Ganzen bin ich recht zufrieden mit dem LO. So langsam wird’s.

~MissBlogger

13 Kommentare

  1. Hübsche Seite. :) Ich hätte die Glitzerblümis vielleicht weggelassen, aber mit sieht es auch schön aus. :)
    Als Tipp: Klatschmohnblütenblätter sind nicht spitz zulaufend. Mach die gezeichneten Blütenblätter nächster Mal vielleicht etwas runder, aber nicht zu ebenmäßig. Immerhin ist Klatschmohn ja sozsuagen wabbelig. (mir fällt kein besseres Wort ein xD)
    Die Fotos sind sehr hübsch. :D

    1. Danke! :D
      Ehrlich gesagt sind das einfach nur…Blumen. Sollte nicht spezifisch Mohn sein. Durch die Farbe assoziiert man’s damit, klar, aber ich hab die Farbe vor allem gewählt, damit es zu den Fotos passt. Und wie gesagt: Ich bin künstlerisch unbegabt. Das man es überhaupt als Blumen erkennt, ist ein wahres Wunder. XD

  2. ich finde es mit den Blumen sehr hübsch geworden – das gibt der Sache einen Rahmen, ohne aufdringlich zu sein.
    Und mir gefallen die Klebchen auch sehr gut ^^

    Die Seite wirkt unaufgeräumt ordentlich – finde ich genau richtig – nicht zugeklatscht, sondern soweit offen, dass die Fotos zur Geltung kommen und sich harmonisch ins Gesamtbild fügen ^^

    1. Aber mein ganzer Kram steht dann immer einsam und verlassen auf meinem Schreibtisch herum und schaut ganz traurig aus. Da muss ich mich einfach schlecht fühlen, wenn ich nicht mit ihm spiele.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.