Melissa Frances – Envelope Album (Teil 2)

Ihr Lieben, vielen Dank für eure lieben Kommentare zum ersten Teil der Album-Vorstellung. Wie “angedroht” kommt heute nun Teil 2 des Melissa Frances Mini-Albums. (Teil 1 ist hier.)

Seiten 6 und 7!
Seite 6 besteht vorrangig aus einem Papier aus der Laced With Grace-Kollektion von Glitz Designs, Hintergrund und das gestreifte Stück auf der rechten Seite ist jeweils Rück- und Vorderseite. Das Band links ist von Prima, der Tag aus der Huntington Park-Kollektion von Riddersholm Design. Die Halbperlen sind von Panduro Hobby.
Der Hintergrund von Seite 7 hatte weder Label noch Name auf dem Papier verzeichnet, ich weiß jedoch noch, dass ich es im Panduro gekauft habe. Ich habe die Ecken und Kanten des darunterliegenden Umschlages mit Distress Ink bearbeitet, anschließend die Kanten des Scrapbookpapiers etwas angefeuchtet und diese dann mit dem Fingernagel “distressed”. Der kleine Umschlag ist von graphic45, darin befindet sich ein “Blanko”-Tag für Journaling.
Details:

Seite 8 besteht aus einem Papier aus der Fleamarket-Kollektion von Riddersholm Design, dass ich mit dem Distress Ink Pad in scattered straw eingefärbt und anschließend mit goldenem Glimmer Mist besprüht. Das “Maßband” ist aus einem Cut-Out-Sheet von Prima Marketing aus der Printery-Kollektion, ebenso die Journaling Card. Die Blumen sind auch Prima, die Brads in der Mitte allerdings von Panduro. Einige der Blütenblätter habe ich mit Stickles Glitter Glue in Cinnamon und Gold aufgehübscht.
Seite 9 ist ein Papier aus der Huntington Garden-Kollektion von Riddersholm Design. Dieses Papier habe ich ebenfalls leicht angefeuchtet und dann zerknüllt. Kanten und Erhebungen habe ich dann mit meinem Antique Pages-Stempelkissen in chocolate eingefärbt. Der Tag ist aus auch aus der Huntington Garden-Kollektion. Der 3D-Schmetterlingsaufkleber ist aus dem Tiger. Bottle Caps und Innenmotive sind aus dem Panduro, die Marke weiß ich allerdings gerade nicht. Auch hier ist viel Stickles Glitter Glue zum Einsatz gekommen: die “schokoladigen” Flecken habe ich mit Cinnamon bearbeitet, die blauen Muster auf dem Papier mit Icicle und die Bottle Caps mit Black Diamond.
Details:

Uuuuuuuund die letzte Seite:
Das Papier ist schon wieder aus der Huntington Garden-Kollektion, das Tag ebenfalls. Die Kanten habe ich mit dem Stempelkissen in chocolate eingefärbt. Das beschriftete Papier ist ebenfalls aus dem kleinen Heftchen vom Flohmarkt. Dieses habe ich “herausgerissen”, zerknüllt, mit den walnut stain- und scattered straw-Stempelkissen ein wenig eingefärbt. Die Spitze und das Satinband sind aus dem Karstadt, das Brad ist von Bo Bunny aus der Weekend Market-Kollektion. Dem Tag habe ich am Ende noch einen glitzernden Schliff mit goldenem Stickles verpasst.
Details:

Puh, geschafft! Ich hoffe, das Album gefällt euch auch in voller Gänze noch.

Das nächste Mini-Album ist bereits in Planung, ich warte nur noch auf ein paar Materialien. Dies sollten aber morgen ankommen. Yay!

~MissBlogger

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.