Glühweincreme: Achtung, lecker

Okay, immer nur Kuchen ist auch öde, also gibt’s heute für euch was cremiges, nämlich Glühweincreme. Ja, genau.

Hier eine Version mit Kirschen drin, die sind aber tatsächlich nicht zwingend erforderlich. Die Creme schmeckt definitiv auch ohne. Ich habe das getestet. Mehrmals. Nur für euch.


Zutaten
1/2 l Glühwein*
200 ml Sahne
1 Pck Gelatine (gemahlen) bzw. vegetarische Variante für 500-1000ml Flüssigkeit
1 Pck Vanillezucker

Zubereitung

  1. Glühwein erhitzen (nicht kochen, sonst geht euch der ganze schöne Alkohol flöten) und Gelatine (bzw. veg. Equivalent) unterrühren. Danach den Glühwein kalt stellen und warten bis das ganze anfängt zu gelieren. 
  2. Währenddessen die Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und ebenfalls kühl stellen.
  3. Sobald der Glühwein anfängt zu gelieren, Sahne unterheben und in Gläser/Schälchen abfüllen. Das ganze wieder ab in den Kühlschrank und fest werden lassen. Fertig!

* Eine Anmerkung zum Glühwein. Per se könnt ihr gekauften Glühwein nehmen, richtig toll wird’s aber, wenn ihr den Glühwein selbst macht. Was ihr dazu braucht? Rotwein, Zucker, Orangen, Nelken und eine Zimtstange. Das ganze zusammen erhitzen (nicht kochen!) und umrühren bis der Zucker gelöst ist. Glühwein vom Herd nehmen und einige Zeit ziehen lassen. Den Sud durch ein Sieb gießen, damit keine Kleinteile mehr darin rumschwimmen und fertig! (Für die Faulen unter euch gibt es übrigens auch so Teebeutelchen mit Glühweingewürz, bei denen auch ein ziemlich feiner Glühwein bei rauskommt. Ein paar Orangenscheiben im Wein hat aber noch nie geschadet, so wirds fruchtiger.)

So, ich geh jetzt noch ein paar schicke Postkarten zur Büroaufhübschung raussuchen und dann ins Bettchen. Ich bin dank einer großen Tasse weihnachtlichem Heißgetränk gerade nettig angetüdelt und freu mich schon auf Schlaf. War eine anstrengende Woche bisher, aber die Anstrengung hat sich gelohnt. Glaube ich.

~MissBlogger

4 Kommentare

  1. Mhmmm, das sieht total lecker aus!
    Und selbstgemachter Glühwein ist einfach der beste!
    Ich packe gern noch einen Sternanis dazu.
    Und am besten schmeckt mir weißer Wein als Grundlage! ^^

    Außerdem sehr zu empfehlen: Apfelpunsch!
    selbstgemachter Apfelsaft + selbstgemachter Apfelwein + Gewürze, etwas Honig und 1 Orange! <333

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.